Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Beim Arbeitsrecht steht das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Fokus meiner anwaltlichen Beratung bzw. Tätigkeit.

Seit dem erfolgreichen Abschluss des Fachanwaltsausbildung für Arbeitsrecht im Jahr 2007 habe ich zahlreiche Arbeitgeber und Arbeitnehmer beraten und vertreten dürfen.

In den weit überwiegenden Fällen meiner Tätigkeit steht die Beendigung des Arbeitsverhältnisses im Vordergrund.

Auf Arbeitgeberseite gilt es zunächst bereits vor dem Ausspruch einer Kündigung die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die avisierte Kündigung des Arbeitsverhältnisses in einem späteren Kündigungsschutzprozess als wirksam festgestellt werden kann. Hierdurch kann der Arbeitgeber oftmals einen finanziellen Schaden durch Zahlung einer Abfindung abwenden. Zudem führt die Rückkehr des ursprünglich gekündigten Arbeitnehmers in den Betrieb in der Regel zu einem Gesichtsverlust des Arbeitgebers, welchen es unter allen Umständen zu verhindern gilt. Arbeitgeber sollten daher unbedingt bereits vor dem Ausspruch einer Kündigung entsprechend anwaltlich beraten werden.

Auf Arbeitnehmerseite gilt es nach dem Erhalt einer schriftlichen Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber die Wirksamkeit der Kündigung untersuchen zu lassen. Es hat sich gezeigt, dass sich in den weit überwiegenden Fällen eine Fortführung des Arbeitsverhältnisses oder zumindest eine finanzielle Kompensation für den Verlust des Arbeitsplatzes durch Zahlung einer Abfindung erreichen lässt. Sie sollten daher keinesfalls die Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses widerstandslos akzeptieren!

 

Weitere Themengebiete:

  • Abmahnungen
  • Abfindungen
  • Betreuung und Gestaltung von Betriebsübergängen
  • Gestaltung und Prüfung von Arbeitsverträgen
  • Geltendmachung von rückständigem Lohn
  • Urlaubsrecht
  • Urlaubsabgeltung
  • Erstellung und Überprüfung von Arbeitszeugnissen